Artikel in der Washington Post: Zwischen 1947 und 1989 haben die USA Regimechange in 72 anderen Nationen angeschoben – 66 verdeckte Operationen und 6 offene.

Lindsey A. O’Rourke, der Autor dieses Artikels in der Washington Post vom 23.12. stellt folgendes fest:

Ich habe die vergangenen Jahre damit verbracht, Vorwürfe über von den U.S.-unterstützten verdeckten Regimewechseln während des Kalten Krieges zu untersuchen. Ich habe dies getan, indem ich relevante Dokumente aus dem National Archives, National Security Archive und den Präsidialbibliotheken eingesehen habe. Glücklicherweise hat die Kombination der Deassierungsregeln der US-Regierung, der Kongressanfragen und der journalistischen Berichterstattung viel über diese Operationen klarstellen können.

1. Zwischen 1947 und 1989 haben die Vereinigten Staaten versucht 72 Regierungen anderer Nationen auszuwechseln.

Das ist eine bemerkenswerte Zahl. Es umfasst 66 verdeckte Operationen und sechs offene Operationen.

https://www.washingtonpost.com/news/monkey-cage/wp/2016/12/23/the-cia-says-russia-hacked-the-u-s-election-here-are-6-things-to-learn-from-cold-war-attempts-to-change-regimes/?postshare=641482748034335&tid=ss_fb-bottom&utm_term=.4350df7d4def

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: