Der übliche Verdächtige – Türkische Regierung macht Prediger Fethullah Gülen für Mord an russischem Botschafter verantwortlich (junge Welt)

Neben der Gülen-Bewegung und ihren westlichen Schutzpatronen gibt es weitere Kräfte, die die russisch-türkische Annäherung mit Sorgen sehen. So nehmen es die Golfmonarchien Saudi-Arabien und Katar der AKP-Regierung übel, dass diese das gemeinsame Ziel eines Sturzes des syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad zugunsten der Bekämpfung kurdischer Rebellen in Nordsyrien zurückgestellt hat.

https://www.jungewelt.de/2016/12-22/031.php

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: