Noch Kämpfe in Aleppo – Ostteil der umkämpften Stadt fast vollständig befreit – Von Karin Leukefeld (junge Welt)

 

 

Medienberichten zufolge hat es am Mittwoch in der syrischen Stadt Aleppo erneut Kämpfe zwischen der Armee und Aufständischen gegeben. Am Vortag hatte der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin während einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates in New York mitgeteilt, es habe eine Einigung über den Abzug der etwa 6.000 noch verbliebenen Kämpfer diverser dschihadistischer Gruppen – unter anderem Ahrar Al-Scham, Nur Al-Din Al-Senki und Nusra-Front – gegeben. Die Kämpfer sollten mit Bussen nach Idlib gebracht werden. Als die Busse zu dem verabredeten Treffpunkt gekommen seien, sollen die Aufständischen das Feuer auf syrische Soldaten eröffnet haben, diese schossen zurück. Die Evakuierung wurde abgebrochen.

weiterlesen

https://www.jungewelt.de/2016/12-15/007.php

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: