Fake News in den Tagesthemen (heise.de)

WDR-Chefredakteurin fordert Gatekeeping in Social Media – Ein Kommentar

In einem Kommentar in den Tagesthemen forderte die WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich eine Selbstverpflichtung von Facebook und Co., gegen gefälschte Nachrichten vorzugehen. Es dürfe nicht sein, dass gefälschte Nachrichten mehr Verbreitung fänden als recherchierte. Jeder habe „das Grundrecht auf eine eigene Meinung – aber nicht auf eigene Fakten“.

Rechtlich gesehen verbreitete Mickich damit selbst Fake News, denn nach dem (eigentlich einfach zu recherchierenden) Art. 5 GG hat jeder das Grundrecht, „sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten“, worunter selbstverständlich auch der Stammtisch im Internet zählt. Und auch „eine Zensur findet nicht statt“. Befremdlich ist auch die fromme Einordnung von professionellen Nachrichten als „Fakten“ – möglicherweise hat man der Prawda (deutsch: „Wahrheit“) und dem irakischen Informationsminister „Comical Ali“ Unrecht getan.

weiterlesen

https://www.heise.de/tp/news/Fake-News-in-den-Tagesthemen-3569020.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: