Präsident Assad erhält einen Brief von Papst Franziskus, in dem dieser seine herzliche Sympathie mit Syrien zum Ausdruck bringt

12. Dezember 2016, http://sana.sy/en/?p=95936

Damaskus, SANA – Präsident Baschar al-Assad hat einen Brief von Papst Franziskus erhalten, der ihm von Kardinal Mario Zenari, dem Apostolischen Nunzius in Syrien übergeben wurde, der vom syrischen Präsidenten empfangen wurde.

Papst Franziskus äußerte seine innige Sympathie für Syrien und seine Meinschen angesichts der schwierigen Umstände, die das Land durchmachen muss, und verurteilt alle Formen von Extremismus und Terrorismus.

Der Papst rief in seinem Schreiben dazu auf, alle Anstrengungen zu unternehmen, um den Krieg in Syrien zu beenden und den Frieden wiederherzustellen, damit er ein Modell für die Koexistenz zwischen Kulturen und Religionen bleiben kann, wie Syrien es immer war.

Der Papst äusserte weiterhin, dass Syrien als Staat und Volk entschlossen sei, Sicherheit und Stabilität wiederherzustellen und weiterhin Versöhnung zu erreichen, da sie die optimale Lösung für die Erreichung dieses Ziels sind.

Kardinal Zenari sagte, er sei froh, als Apostolischer Nuntius nach Syrien zu bleiben, nachdem er zum Kardinal geweiht worden sei und betonte, dass Syrien, die Wiege des Christentums und der Religionen, ein sehr wichtiger Staat sei, der eine zentrale Rolle in der Region spielt.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: