Was hat Blackrock mit dem Lufthansa-Pilotenstreik zu tun? (heise.de)

Blackrock ist heute Aktionär oder Hauptaktionär in allen 30 Dax-Unternehmen, der Aufsichtsratschef der deutschen Blackrock-Filiale heißt Friedrich Merz (CDU). Als CDU-Finanzpolitiker war Wirtschaftsanwalt Merz verantwortlich für die Deregulierung der deutschen Bilanzierungsgesetze, jener Gesetze also, welche die Finanzmacht von Firmen wie Blackrock im Zaum halten sollten (vgl. Rügemer: Blackrock-Kapitalismus).

Großaktionäre wie Blackrock drängen heute die Geschäftsführer ihrer AGs, mehr Profit aus der Belegschaft herauszupressen. Im Fall der Lufthansa also, angemessene Lohnsteigerungen zu verhindern, per Outsourcing Lohnsenkungen durchzusetzen, Rentenansprüche zu streichen usw.

ganzer Artikel

https://www.heise.de/tp/features/Was-hat-Blackrock-mit-dem-Lufthansa-Pilotenstreik-zu-tun-3508153.html

%d Bloggern gefällt das: