Ein Freund und Genosse – Trauer um Fidel Castro: In Afrika wird vor allem an die Solidarität Kubas erinnert (junge Welt)

Von Volker Hermsdorf

Nach Lateinamerika ist Afrika wohl der Kontinent, auf dem der Tod des langjährigen kubanischen Präsidenten Fidel Castro die meisten Reaktionen ausgelöst hat. Die Dankbarkeit für Kubas Engagement gegen Kolonialismus, Apartheid und Rassismus ist hier bis heute weit verbreitet. Fidel seinerseits hatte Afrika immer als »Heimat aller Kubaner« bezeichnet.

weiter hier

https://www.jungewelt.de/2016/11-29/029.php

%d Bloggern gefällt das: