Warum Steinmeier seine Unterschrift unter Ukraine-Deal nicht verteidigt – MdB Hunko (sputniknews)

Die Forderung des ukrainischen Juristen und Ex-Abgeordneten Wladimir Olejnik, den Machtwechsel in der Ukraine per Gerichtsurteil als Staatsstreich einzustufen und Frank-Walter Steinmeier als „Interessierten“ vorzuladen, wird nach Ansicht von Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Linke im Bundestag, kaum seine Präsidenten-Wahl behindern.

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161125313507746-steinmeier-ukraine-deal-hunko/

%d Bloggern gefällt das: