Nicht nur Putin-Versteher: Wie Trumps Team zu Russland steht (Russia Beyond The Headlines)

Der designierte US-Präsident Donald Trump sprach während seines Wahlkampfs mehrfach sehr positiv über Russland. Mal machte er Präsident Wladimir Putin Komplimente für dessen Führungsstärke, mal sprach er sich für einen gemeinsamen Kampf gegen den IS aus. Selbst die Aufhebung der Sanktionen und die Anerkennung der Halbinsel Krim als russisches Territorium tauchten in Trumps Wahlkampfreden auf. Ob alle Vertrauten des neugewählten US-Präsidenten seiner Rhetorik folgen, ist jedoch fraglich – es gibt in der künftigen Trump-Administration auch scharfe Russlandkritiker.

weiter

http://de.rbth.com/politik/2016/11/18/nicht-nur-putin-versteher-wie-trumps-team-zu-russland-steht_648967

%d Bloggern gefällt das: