Trump führt Gespräch mit der US-Kongressabgeordneten Gabbard (Demokraten), die Bernie Sanders unterstützt und illegale „Regime Change“ Politik in Syrien ablehnt

„Donald Trump hat mich gebeten, mit ihm über unsere derzeitige Politik in Syrien zu sprechen, über unseren Kampf gegen terroristische Gruppen wie al-Qaida und ISIS, sowie andere außenpolitische Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen“, sagte Gabbard in einer Erklärung. “
Ich meine es wichtig, die Gelegenheit zu ergreifen, mit dem gewählten Präsidenten zu treffen, bevor die Kriegstrommler, die Neocons zuschlagen um uns zu einer Eskalation des Krieges führen, um die syrische Regierung zu stürzen – ein Krieg, der schon Hunderttausende Leben gekostet hat und Millionen zur Flucht gezwungen hat, die ihre Häuser auf der Suche nach Sicherheit für sich und ihre Familien verlassen mussten.
Sie fügte hinzu: „Während die Regeln politischer Zweckmäßigkeit sagen würden, dass ich mich hätte weigern müssen, mit dem Präsidenten-Trump zu treffen, habe ich nie und werde ich auch nie politische Spiele mit amerikanischen und syrischen Leben treiben.“

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: