Trump und der Weg Deutschlands zur Weltordnungsmacht

Der angebliche „Isolationismus“ des neuen US-Präsidenten Donald Trump wird erwartungsgemäß nicht zu weniger Kriegen führen, sondern lediglich zu einer Neuaufteilung von Aufgaben unter den globalen Kriegsmächten. Dabei folgt Trump konsequent Entwicklungen, die schon seit Jahren vorangetrieben werden: Von der Bundesrepublik Deutschland wird verlangt, künftig weitaus mehr für Rüstung auszugeben und sich „führend“ als militärische Ordnungsmacht in Europa, in Nordafrika sowie im Nahen Osten bis Zentralasien zu engagieren. Ein äußerst bedrohliches Szenario.

Lesen Sie:

Trump und der Weg Deutschlands zur Weltordnungsmacht
https://www.akademie-bergstrasse.de/dokumente/AE/Trump_und_der_Weg_Deutschlands_zur_Weltordnungsmacht.pdf

%d Bloggern gefällt das: