Einkreisung Russlands schreitet rasch voran (junge Welt)

Jörg Kronauer

Noch im November soll der ­NATO-Russland-Rat wieder tagen: Das verlautete am Rande des Treffens der NATO-Verteidigungsminister Mitte dieser Woche. Es gebe Dinge, über die man reden müsse, ließ sich ein anonymer Diplomat zitieren: »Mehr Transparenz bei Übungen«, vor allem aber »mehr Sicherheit im Luftraum« seien dringend vonnöten.

Die NATO schreitet mit der Einkreisung Russlands rasch voran. Die Bundeswehr wird sich, wie nun anlässlich des Treffens bekräftigt wurde, mit der Stationierung von bis zu 650 Soldaten in Litauen daran beteiligen. Dort bilden sie den Kern eines Bataillons von rund 1.000 Militärs, zu dem auch Norwegen, Frankreich, die Benelux-Staaten und Kroatien beitragen und das ab Juni einsatzfähig sein soll. Die deutschen Soldaten in Litauen sollen unter anderem über Kampfpanzer vom Typ »Leopard 2« verfügen; zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg werd…

https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2016/10-29/014.php

%d Bloggern gefällt das: