Russophober Wolf Biermann nennt Snowden einen Feigling (Dresdner Neue Nachrichten)

Biermann, der in seinem Leben keinen Tag im Gefängnis gesessen hat, gibt Snowden den folgenden Ratschlag.

„Es sei tausend Mal besser, in der Demokratie im Gefängnis zu sitzen, „als sich in der Diktatur den Arsch pudern zu lassen“. Die unvollkommenste Demokratie sei tausend Mal besser als die vollkommenste Diktatur, meinte er in Anspielung auf Snowdens Exil in Russland.“

Es gibt wirklich wenig Menschen, die ich abgrundtief verachte. Wolf Biermann hat sich allerdings schon lange einen Platz an der Spitze dieser Gruppe gesichert.

http://www.dnn.de/Nachrichten/Politik/Wolf-Biermann-nennt-Snowden-einen-Feigling

%d Bloggern gefällt das: