Moskau: Pentagon bringt US-Außenamt brutal in eine Falle (sputniknews)

 

Die jüngsten Erklärungen des Chefs des Vereinigten Generalstabs der US-Armee, Joseph Dunford, dass das Pentagon keine zuverlässigen Daten über eine Beteiligung Moskaus am Angriff auf den UN-Konvoi in Syrien habe, haben das State Department laut der russischen Außenamtssprecherin, Maria Sacharowa, in eine Falle gebracht.

Diese Äußerung widerspreche nämlich dem, was zuvor US-Außenminister John Kerry sagte, so die Diplomatin.

„Mein Gott! Warum behandeln sie ihren Außenminister auf solch eine Weise!!! Erst gestern versuchte er im Saal des UN-Sicherheitsrats alle davon zu überzeugen, dass der Konvoi in Aleppo (der Angriff auf den UN-Konvoi in Aleppo – Anm. d. Red.) eine russische Tat war. Und weniger als einen Tag später schießt das Pentagon ihm in den Rücken“, schrieb Sacharowa in ihrem Facebook-Profil.

Hier weiterlesen: https://de.sputniknews.com/panorama/20160923/312679269/sacharowa-pentagon-statedepartment-falle.html

%d Bloggern gefällt das: