Archive for August 31st, 2016

31. August 2016

Aufstehen gegen Rassismus – Berlin 3. September 2016 – Demo & Konzert (Aufruf von attac Berlin)

31. August 2016

“Krater für den Frieden – wie der militärisch-industrielle Komplex die Abrüstung überlebte” – Dokumentation von Gaby Weber – 2. Sept. Coop Anti-Kriegs-Café in Berlin

2. September im Anti-Kriegs-Café in Berlin, Rochstr. 3 (Nähe Alex) um 19 Uhr.

z1817

Medienmittwoch: Krater für den Frieden

 

31. August 2016

Berlin #Farbenblind – Jazz gegen Rassismus, Unterdrückung und Krieg

31. August 2016

Edward Snowden wird Ehrenmitglied des Vereins „Aktion Freiheit statt Angst e.V.“

akfsa

 

a-akfsa

https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5705-20160823-edward-snowden-ehrenmitglied.htm

Wir, der Verein „Aktion Freiheit statt Angst e.V.“, arbeiten seit sieben Jahren für die Verteidigung der Menschenrechte und Menschenwürde. Unsere Themen sind Überwachung durch Staat und Wirtschaft, Aufklärung über die Arbeit von FRONTEX, über Drohnen-Morde, Zensur und setzen uns für Informationsfreiheit ein.

Wir haben einstimmig beschlossen, Edward Snowden zum Ehrenmitglied zu ernennen. Er hat uns und der Welt mit seinen Enthüllungen einen großen Dienst erwiesen. „Aktion Freiheit statt Angst e.V.“ ist dankbar für seine Entscheidung, der Welt die Augen zu öffnen und das sogar unter Aufgabe seiner Karriere und dem Verlust seiner Familie. Er muss versteckt leben, weil er der Öffentlichkeit Wahrheiten mitgeteilt hat – welche Schande für das, was sich Demokratie nennt.

Edward Snowden hat die Mitgliedschaft angenommen und teilte uns mit, dass er sich geehrt fühle. Seine Ehrenmitgliedschaft wird die Arbeit im Verein für Freiheit und Humanismus beflügeln.

Verein Aktion Freiheit statt Angst e.V.
c/o Coop Anti-War Cafe
Rochstr. 3
Berlin

31. August 2016

Werner Ruf im RT-Interview zu Islamischer Staat und US-Saudi-Strategien: „Die Region wird zur Hölle“ (RTdeutsch)

„Was wir in den letzten Jahren gesehen haben, sind nur die Vorboten.“ So der Politologe Werner Ruf im Interview mit RT Deutsch. In seinem Buch über Terrorbewegungen wie den Islamischen Staat sagt er: Es geht nicht um Religion, sondern um eine kriminelle Ökonomie. Dahinter stehen politische Strategien aus Saudi Arabien und den USA.

weiterlesen

https://deutsch.rt.com/international/40236-islamischer-staat–co-/

%d Bloggern gefällt das: