Berlin, 1. September Antikriegstag – Menschenkette zwischen Bundestag und der Botschaft der russischen Förderation – „Kooperation statt NATO-Konfrontation“

menschenkette

Alle, die befürchten, dass ein Krieg kommen könnte, müssen sich aktiv positionieren.

Das Desinteresse der Politik gegenüber, Unwissenheit, Gutgläubigkeit, Schweigen wider besseres Wissen werden uns mitschuldig machen, sollte es zu einem Krieg kommen.

Noch ist Zeit, etwas dagegen zu tun.

Wir rufen darum allen, die die Kriegspolitik unserer Regierung ablehnen, zu: beteiligt Euch am 1. September – dem Antikriegstag, tragt mit dazu bei, dass unsere Menschenkette zwischen Bundestag und der Botschaft der russischen Förderation ein aussagekräftiges Bild für unsere Forderung „Kooperation statt NATO-Konfrontation“ wird.

Gleichzeitig wollen wir mit dieser Aktion auf die Demo 8.X. aufmerksam machen. Wir haben viele unserer zum Thema passenden Transparente dabei, mit denen werden wir die Verbindung zwischen Bundestag und russischer Botschaft herstellen können.

Also Donnerstag, 1. September 18 Uhr am Brandenburger Tor / Platz des 18. März!

mail.google.com

Und am Sa, den 8. Oktober in Berlin – Grossdemo

http://friedensdemo.org/

 

 

%d Bloggern gefällt das: