Interview des Schweizer Radio und Fernsehen SRF mit Karin Leukefeld – Augenzeugin: «Die Front in Aleppo verschiebt sich dauernd»

 

Montag, 22. August 2016

Die 48-stündige Waffenruhe lässt auf sich warten: Syrische Regierungstruppen ringen mit russischer Hilfe um die Kontrolle der Stadt Aleppo. Auf der anderen Seite stehen bewaffnete Rebellengruppen. Journalistin Karin Leukefeld erzählt, wie sie die Lage in der Stadt erlebt.

Hier weiterlesen oder anhören: http://www.srf.ch/news/international/augenzeugin-die-front-in-aleppo-verschiebt-sich-dauernd

%d Bloggern gefällt das: