Cyberkrieg: Die besten Trolle kommen aus den USA (RTdeutsch)

Der einstige „Kalte Krieg“ wurde durch den „Cyber War“ ersetzt. Während die Medien nicht lange nach Schuldigen suchen, wenn es um Hackerangriffe geht, trollen die Amerikaner unbehelligt weiter und inszenieren Russland als große Gefahr. In der NSA-Zentrale in Maryland entsteht die Waffenschmiede der Zukunft.

von Olga Banach

Dokumente belegen, dass die Obama-Administration für weitreichende Hackerangriffe verantwortlich ist, welche die politischen Verhältnisse in zahlreichen Nachbarländern beeinflussen sollten. Gleichzeitig zielt Clintons PR-Strategie auf Russland ab. Es ist einfach, das eigene Volk in einen Schockzustand über russische Hackerangriffe zu versetzen, um von den eigenen Aktivitäten im Internet abzulenken. Bei jeglichen Korruptionsenthüllungen Clinton betreffend sollen die Anschuldigungen auf Moskau abgewälzt werden.

Hier weiter: https://deutsch.rt.com/international/39961-cyberkrieg-besten-trolle-kommen-aus/

%d Bloggern gefällt das: