„Gekaufte Jubler?“ / Hillary und die Diktatoren

„Gekaufte Jubler?“ – Was der Mainstream von Hillarys Nominierungsparteitag verschwieg und wegschnitt

Komparsen für den DNC: „Für 50 Dollar zu jeder passenden Gelegenheit jubeln…“

Die Mainstream-Medien (MSM) haben von der glitzernden Inszenierung der Nominierung von Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin auf dem Demokratischen Parteitag (DNC) das Bild eines glänzenden Sieges und einer überschwenglichen Aufbruchsstimmung vermittelt. Doch ein Blick hinter die Kulissen zeigt ein ganz anderes Bild.

Hier weiter: https://deutsch.rt.com/nordamerika/39730-gekaufte-jubler-was-mainstream-von/

 

Ziemlich beste Freunde: Hillary und die Diktatoren

Der ehemalige CIA-Chefanalyst Ray McGovern meint mit Blick auf Hillary Clinton: „Sie ist die beste Freundin vieler Diktatoren.“ Der Wahlkampf geht richtig los: Die Demokraten werfen ihrem Gegner Donald Trump vor, er sei ein Freund von Wladimir Putin und Saddam Hussein. RT schaut zurück auf die freundschaftlichen Beziehungen der Familie Clinton in Afrika und am Golf. Donald Trump bat unterdessen Hacker, auch die restlichen E-Mails der ehemaligen Außenministerin zu veröffentlichen.

Siehe: https://deutsch.rt.com/international/39720-ziemlich-beste-freunde-hillary-und/

%d Bloggern gefällt das: