USA: Die vertane letzte Chance (Telepolis)

Die Nominierung Hillary Clintons zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten ist eine politische Katastrophe

Bernie Sanders outete sich beim Nominierungsparteitag der US-Demokraten als ein politischer Masochist. Die Nackenschläge des neoliberalen demokratischen Establishments, das dem verhassten linken Hoffnungsträger reihenweise politische Niederlagen zufügte, schienen kein Ende nehmen zu wollen.

Das Wahlprogramm der Demokraten konnte weitgehend von der rechten Fraktion um Hillary Clinton diktiert werden, während dem linken Flügel nur ein paar kosmetische Zugeständnisse gemacht wurden. Die Wahlplattform der Demokraten sei „ein Sieg für Clinton, nicht für Sanders“, tönte gehässig die Washington Post, eins der zuverlässigsten Propagandaorgane Clintons.

Offener Affront gegen die linke Parteibasis.

weiterlesen
http://www.heise.de/tp/artikel/48/48966/1.html

%d Bloggern gefällt das: