Warum Europa eine neue Ostpolitik braucht (Vorwärts)

Lange war das Verhältnis des Westens zu Russland nicht so schlecht wie zurzeit. Vor dem NATO-Gipfel in Warschau fordert der Willy-Brandt-Kreis deshalb eine Rückbesinnung auf eine „konstruktive Ostpolitik“. Nur so könne der Frieden in Europa gesichert werden.
Die Tendenz zu rhetorischer und militärischer Aufrüstung hat sich gerade in letzter Zeit in beunruhigender Weise beschleunigt.
http://www.vorwaerts.de/artikel/europa-neue-ostpolitik-braucht

%d Bloggern gefällt das: