Erklärung der Friedensgesellschaft der Türkei: Die Liste der Kriegsverbrechen der türkischen AKP wird immer länger

Samstag, 28. November 2015

Erklärung

Der Abschuß eines russischen Kampfjets durch türkische Streitkräfte in der Nähe der türkisch-syrischen Grenze hat eine neue Dimension in der blutigen Prozesses eingeleitet, der nun schon seit Jahren in Syrien tobt. Diese neue Dimension, in der Türkei und Russland miteinander konfrontiert werden, ist in der Tat, ein gradliniger Teil der Politik der AKP und stellt seine extreme Zuspitzung dar.

Die Türkei, auf der Suche nach eine Rolle in den imperialistischen Plänen im Nahen Osten ist ein extremer Agenten des westlichen Imperialismus. Alle Verbrechen, die von der türkischen Regierung begangen worden sind, und die auch von der ganzen Welt bekannt sind, sind die schmutzige Arbeit, welche die Imperialisten nicht selbst verrichten wollen. Und jetzt AKP hat eine irrationale Handlung übernommen im Namen von derer, die versuchen Russland aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Mit dieser Aktion hat die AKP wiederum die Dschihad-Banden in der Region geschützt und hat sowohl das türkische Volk und die ganze Welt in Gefahr gebracht. Wahrscheinlich ist die AKP-Regierung sowohl Provokateur des Krieges als auch der Spielball der NATO.

Um wirklichen Frieden zu erreichen, der Friedensgesellschaft der Türkei ruft unser Volk zu dazu auf, sich bewusst zu sein, über den Imperialismus und seine Kollaborateure in der Türkei, und seine Stärke zu bewahren, um diesem gefährlichen Spiel ein Ende zu setzen.

Kriegsverbrecher werden der Gerechtigkeit zugeführt werden!

Friedensgesellschaft der Türkei

Originalfassung in englischer Sprache:

http://wpc-in.org/statements/akps-list-war-crimes-gets-expanded