Über 30.000 Terroristen nach Syrien und in den Irak gereist

Sidney (Press TV) – Über 30.000 Personen sind, den Angaben des Instituts für Wirtschaft und Frieden (IEP) zufolge, in den vergangenen vier Jahren aus verschiedenen Regionen der Welt in den Irak und nach Syrien gereist, um sich der Terrorgruppe IS anzuschließen.
Die IEP teilte am gestrigen Dienstag mit, dass seit 2011 ca. 8.000 europäische Staatsbürger sich den aktiven Terrorgruppen angeschlossen haben. Ca. 15.000 weitere Menschen sollen aus den und Nachbarländern, und aus den nordafrikanischen Ländern, die Schauplatz von tödlichen Terroranschlägen sind, nach Syrien und in den Iraks gereist sein. Circa 7.000 davon sollen allein in den ersten sechs Monaten diesen Jahres in diese Länder gegangen sind, was von einem Anstieg dieses Prozesses zeugt.
Die Zahl der Opfer der Terroranschläge, so dieser Bericht weiter, ist im vergangenen Jahr, mit einem 80 prozentigen Anstieg im Vergleich zum Jahr 2013, auf 32.658 Tote gestiegen.
Die Kosten der Terrorbekämpfung betrugen 32, 9 Milliarden Dollar im Jahr 2013, und stiegen im Jahr 2014 auf die unglaubliche Zahl von 52, 9 Milliarden Dollar an.
%d Bloggern gefällt das: