Nachschlag: Sauerei des Völkerrechts l Die Anstalt |

http://www.jungewelt.de/2015/10-22/040.php

Di., 22.15 Uhr, ZDF

Max Uthoff und Claus von Wagner haben mit ihrer als »Satire« überschriebenen Sendung Stellung bezogen in der Flüchtlings- und Fluchtursachendebatte. Wer hat denn die ganzen Dschihadistentruppen vom Schlage des »Islamischen Staats« und der Al-Nusra-Front erst geschaffen? Im Irak, in Libyen und Syrien hat es ein relativ gutes Gesundheitswesen, ein relativ hohes Bildungsniveau und Frauenrechte gegeben, bis die Amerikaner gekommen sind. Eine Milliarde habe Washington in das Training von »Rebellen« gesteckt – eine Art »Ausbildungsinitiative«. Das russische Eingreifen In Syrien finde in Einklang mit dem Völkerrecht statt, wohingegen das Vorgehen der Amerikaner zum Regime-Change mit Hilfe der Rebellen ein Verstoß gegen selbiges sei – »was ja eine Sauerei des Völkerrechts ist«. »Das Völkerrecht ist eine wichtige Orientierungshilfe für andere Länder«, gibt das Duo das Denken Washingtons wieder. Am Ende veranstaltet das Team, in Anlehnung an die Kuppelshow »Herzblatt«, »Power sucht Sau«. »Uncle Sam« braucht eine passende Dschihadistentruppe zur weiteren Zerlegung des Nahen Ostens. Nach dem Heute-Journal mal wieder Aufklärung vom Feinsten. (rg)

Wer die Anstalt versäumt hat, hier noch zu sehen in der ZDF-Mediathek:http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/2078314#/beitrag/video/2512084/%22Die-Anstalt%22-vom-20-Oktober-2015