Gefährlicher Zwischenfall am Himmel über Frankreich – Moskau bestellt Botschafter ein l sputniknews

http://de.sputniknews.com/panorama/20151019/305039366/russland-frankreich-kampfjet-annaehrung.html

Ein französischer Kampfjet hat sich am Montag nach russischen Angaben einem Flugzeug, mit dem eine Delegation des russischen Parlaments unterwegs war, gefährlich angenähert. Nach dem Vorfall hat das Moskauer Außenamt den französischen Botschafter Jean-Maurice Ripert einbestellt und von ihm Erklärungen gefordert.

Wie das Außenministerium am Montag mitteilte, hatte sich der Vorfall im französischen Luftraum ereignet. Eine Delegation der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) sei auf dem Weg in die Schweiz gewesen, als ein französischer Kampfjet ihrem Flugzeug gefährlich nahe gekommen sei. An Bord des russischen Flugzeugs waren Duma-Chef Sergej Naryschkin und andere Politiker, die zur 133. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) in Genf flogen.

„Am 19. Oktober wurde der Botschafter der Französischen Republik in Moskau, Jean-Maurice Ripert, in das russische Außenministerium einbestellt, um dem Vize-Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Meschkow, im Zusammenhang mit der gefährlichen Annäherung (…) Erklärungen abzugeben“, hieß es.

Der Abgeordnete Sergej Gawrilow, der auch zur Delegation gehörte, bestätigte gegenüber Sputnik, dass ein französischer Jäger in gefährlicher Nähe vom russischen Flugzeug manövriert habe. „Ich denke, dass so etwas weder unter Mitterrand noch unter de Gaulle noch unter Sarkozy möglich gewesen wäre“, sagte der Abgeordnete. „Trotz des unfreundlichen Vorgehens der französischen Luftwaffe hoffen wir auf ein Einvernehmen mit dem Parlament Frankreichs.“