Saubere Propaganda-Analyse zu Assad l Freitag

Ich selbst kann weder Assad, noch die Lage in Syrien und schon gar nicht den mehrheitswillen der Syrer einschätzen.

Aber ich stelle dazu auch keine haltlosen Behauptungen auf, wie unsere Leitmedien in den letzten Wochen.

Dass diese sich nun auf eine mehr als dubiose Studie stürzten, um ihren Behauptungen eine scheinbare Basis zu geben, und ohne jede seriöse Information  eine riesige Propaganda-Lawine lostraten, ist sachlich wie journalistisch mehr als peinlich.

https://www.freitag.de/autoren/berlino1010/eine-lawine-aus-dem-nichts