Tödliche Politik einer Führungsmacht Für Conrad Schuhler sind hauptsächlich die USA und ihre Verbündete für die weltweiten Flüchtlingsströme verantwortlich l ND

Weltweit sind nach den Angaben der Vereinten Nationen fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung, politischer Verfolgung, unerträglicher Armut und den verheerenden Folgen des Klimawandels. Bei allen diesen Fluchtursachen spielt die Politik des »Westens«, angeführt von den USA, die herausragend negative Rolle.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/986870.toedliche-politik-einer-fuehrungsmacht.html

%d Bloggern gefällt das: