Russland warnt vor medialen Manipulationen im Zusammenhang mit seiner Syrien-Operation l rtdeutsch.com

 

Maria Zacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat im Rahmen einer Pressekonferenz darauf hingewiesen, dass derzeit Bilder von angeblichen zivilen Opfern russischer Luftschläge kursieren. Die Aufnahmen stammen jedoch aus der vergangenen Woche. Ebenso machte sie darauf aufmerksam, dass Medien bereits von „ersten Opfern russischer Luftangriffe“ sprachen, bevor überhaupt die ersten russischen Flugzeuge gestartet waren. „Das alles ist Teil eines Informationskrieges, von dem wir schon so oft gehört haben“, führte sie abschließend aus.

Hier weiter: http://www.rtdeutsch.com/33194/headline/russland-warnt-vor-medialen-manipulationen-im-zusammenhang-mit-seiner-syrien-operation/