WEITERE KRITISCHE JOURNALISTIN IN DER UKRAINE ERMORDET

Gestern wurde die kritische und unabhängige Journalistin Olga Moroz vor ihrer Haustür ermordet. Die örtliche Polizei bestätigte, dass es ein Gewaltverbrechen gewesen ist.

Die Journalistin arbeitete für die überregionale Zeitung „Netischenski Vestnik“ in der westukrainischen Region Chmelnizki.

Sie berichtete sehr kritisch von den örtlichen mafiosen Strukturen u.a. der ukrainischen Nazi-Organisation „Rechten Sektors“, sowie politisch gedeckte illigale Waldrodung und Waldausbeutung!

Erst gestern wurde der bekannte regimekritische Journalist Oles Buzina mitten Kiew gezielt ermordet. Buzina war biszuletzt ein Patriot der Ukraine und ein Kritiker des Kiewer Regimes und des US-geleiteten Maidan-Putsches! Bis zuletzt hat Buzina sich den Mund nicht verbieten lassen, trotz Morddrohungen seitens regimetreuer ukrainischer Nazis!

Seit Wochen werden in der Ukraine unbequeme, unabhängige und regimekritische Journalisten, Oppositionelle und einfach Andersdenkende von ukrainischen Nazis bedroht, verfolgt, vom Regime-Geheimdienst verschleppt, gefoltert oder von „Unbekannten“ sogar gezielt ermordet!

+++ Bitte TEILEN !!!

Video: http://tvzvezda.ru/…/vstrane_…/content/201504170034-52m7.htm

%d Bloggern gefällt das: