Bloomberg: Rubel wird zur besten Währung weltweit

http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20150406/301792987.html

Laut der Agentur Bloomberg haben westliche Experten die russische Währung bisher unterschätzt.

Der steigende Rubelkurs widerlegt die Prognosen der meisten Analysten im Westen, die den wichtigsten Stärkungsfaktor für die russische Währung – den Waffenstillstand in der Ukraine – nicht berücksichtigt haben, so Bloomberg.

Laut der Agentur ist der Rubel, der zur Kategorie der weltweit schlechtesten Währungen gehört hatte, in den ersten drei Monaten 2015 in die Kategorie der besten Währung gewechselt.

Bloomberg hebt dabei hervor, dass der stärkste Ölpreisverfall seit sechs Jahren und die Leitzins-Senkung, die früher auf eine Rubel-Schwächung hingedeutet haben, heute in den Hintergrund gerückt sind. Der Hauptfaktor sei die Feuereinstellung in der Ukraine.

Nach Eingeständnis von Jewgeni Schilenkow, Chef des Bereichs Handelsgeschäfte des Moskauer Investmentunternehmens „Veles Capital“, hat sich keine seiner Rubel-Prognosen bewahrheitet. Dem Experten zufolge ist die Entwicklung des Rubels, der von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werde, völlig unvorhersehbar.

Der Rubel hat im ersten Quartal 2015 um 4,4 Prozent zugelegt, obwohl die Zentralbank Russlands ihre Leitzinsen um insgesamt 300 Basispunkte gesenkt hatte und der Preis für die Ölsorte Brent in diesem Zeitraum um 29 Prozent auf durchschnittlich 55,17 US-Dollar je Barrel gesunken war.

Laut der Expertin Tatiana Orlova von der Londoner Royal Bank of Scotland Group Plc. wird sich der Rubel voraussichtlich Ende Juni gegenüber dem US-Dollar um 5,1 Prozent festigen.

Bloomberg hatte bereits Ende März zugegeben, dass Putins  Wirtschaftsteam Wunder bewirke.

%d Bloggern gefällt das: