Zu Gast bei Freunden – Präsident der syrischen »Nationalen Koalition« zu Besuch in der Bundesrepublik. l junge Welt

Von Karin Leukefeld

Khaled Khoja wirkt trotz seiner 50 Jahre jugendlich. Der Präsident der »Nationalen Koalition für oppositionelle und revolutionäre Kräfte in Syrien« (Etilaf) verbreitete auch bei seinem gestrigen Besuch im Bundesaußenministerium in Berlin den Eindruck, für frischen Wind zu sorgen. Etilaf ist die Wunschopposition der »Freunde Syriens«, jener Staaten um Frankreich und die USA, zu denen auch die Bundesrepublik gehört, die einen gewaltsamen Sturz des syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad unterstützen.

weiter

https://www.jungewelt.de/2015/03-18/044.php