Saudi-Arabien hat Israel für den Fall eines Angriffs auf den Iran die Nutzung seines Luftraums zugesagt

Saudi-Arabien hat Israel ggf eines Angriffs auf den Iran die Nutzung seines Luftraums zugesagt. Israel will dafür in den Verhandlungen mit Palästinensern „einige Zugeständnisse“, berichtet Israels TV-Sender Channel 2 unter Berufung auf einen nicht genannten europäischen Regierungsvertreter.

»Die Saudis haben ihre Bereitschaft erklärt, der israelischen Luftwaffe auf ihrem Weg zum Iran den Durchflug des saudischen Luftraums zu gestatten, sollte ein Angriff erforderlich sein«,

»Die saudische Regierung steht in allen Fragen, die sich auf den Iran beziehen, in enger Absprache mit Israel«, wird die Quelle in Brüssel zitiert.

»Diese Möglichkeit, sozusagen einen saudischen Luftkorridor für Israel einzurichten, damit es den Iran auf direktem Wege erreichen kann, wurde nicht zum ersten Mal angesprochen«, sagte Tal Pavel vom israelischen International Institute for Counter Terrorism in Herzlia gegenüber RT, bemerkte aber, »die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich zu einem Ereignis dieser Art käme, sei sehr gering. Wenn Israel die Forderung erfülle, die ›israelisch-palästinensischen Friedensverhandlungen wieder aufzunehmen‹, würde dies die ›Spannungen im Nahen und Mittleren Osten‹ erheblich verringern«.

%d Bloggern gefällt das: