junge Welt Willkommen bei Orwell – Frankreich nach den Anschlägen von Paris

Von Pierre Lévy

Wir sind im Krieg. Das hat der Premierminister gedröhnt. Und Expräsident Nicolas Sarkozy hat es nachgeplappert. In einem fort leiert die politisch-mediale Kaste Frankreichs und auch des restlichen Europas diese Phrase seit den blutigen Attentaten von Paris herunter. Nur, das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit und in diesem Fall auch die Informations- und Meinungsfreiheit.

weiterlesen

https://www.jungewelt.de/2015/02-06/014.php

%d Bloggern gefällt das: