junge Welt ll Recherche vor Ort unnötig Niederlande: Untersuchungsrat kündigt Zwischenbericht zu MH-17-Absturz an, ohne Unglücksstelle besucht zu haben

Von Gerrit Hoekman

Erst letzte Woche kam heraus, daß die niederländische Staatsanwaltschaft bereits Anfang August klammheimlich ein Abkommen mit den Amtskollegen aus der Ukraine, Belgien und Australien unterzeichnet hat, in dem sie sich zur Zusammenarbeit verpflichten. Journalisten wollten es einsehen, bekamen aber keine Erlaubnis. Der Opposition platzte angesichts der Geheimniskrämerei der Kragen: Warum, will sie wissen, wurde der Öffentlichkeit die Abmachung unterschlagen? Und warum macht ausgerechnet Malaysia nicht mit?

weiterlesen
http://www.jungewelt.de/2014/09-08/023.php

%d Bloggern gefällt das: