Die Einmischung der deutschen Grünen in der Ukraine – Sie protegieren sie die Faschisten

Einst sind die Grünen mit dem Anspruch angetreten, eine Alternative zu den “alten” Parteien zu sein. Die Partei ging direkt aus der Friedensbewegung der 1980er Jahre hervor. Davon ist nichts übrig. Die Grünen sind eine etablierte Partei. Und aus der einstigen angeblichen Friedenspartei ist eine Kriegspartei geworden. Nahtlos passen die grünen aussenpolitischen Positionen mit den Ambitionen des deutschen Staates überein, sich zur Gross- und Weltmacht aufzuschwingen. Die EU ? – Ein transnationales Friedens- und Demokratieprojekt, was denn sonst ?! Die NATO ? – Der friedensstiftende militärische Arm der “westlichen Demokratien”, was denn sonst ?!

Die Einmischung der deutschen Grünen in der Ukraine heute ist ein déja vu. Genau so haben sie auch während der “Orangen-Revolution” agiert, dem Auftakt jenes Regimes, das das Land noch weiter in Armut und Verfall getrieben hat. Freilich, die streng ökologischen deutschen Bäume wachsen nicht in den Himmel. Deutsche Friedenstruppen, das geht in Afghanistan, Mali, Somalia. In der Ukraine geht das noch nicht. Vorläufig gehen nur streng umweltbewusste Massnahmen: “Grünen-Agrarsprecher Friedrich Ostendorff fordert nun nach dem Ende der Freihandelsverhandlungen, auch den Export von Fleisch und Eiern aus der Ukraine  in die EU zu stoppen.”

In Deutschland schreiben sich die Grünen den Antifaschismus auf die Fahne. In der Ukraine protegieren sie die Faschisten. “ ukrainische NationalistInnen …, die wir hier als rechtsnational bezeichnen würden.” Man wird ja noch national sein dürfen, nicht wahr, und im äussersten Fall sogar “rechtsnational” … Und das sind sie, die grün definierten ukrainischen “Rechtsnationalen”: Swoboda . Ihr Aufstieg gehört zum Erbe der “Orangen-Revolution”, für die sich die deutschen Grünen so sehr begeistert hatten: Swoboda – Der weg der ukrainischen Rechtsradikalen ins Parlament. Swoboda ist Teil der Drei-Parteien-Koalition, die heute, unter Drohung mit dem Bürgerkrieg, die Ukraine in die EU führen will.

 

Auszug aus

http://news.dkp.de/2013/12/gruene-und-ukraine-die-moralinsaure-variante-des-deutschen-imperialismus/