NSA-Skandal: Handy-Überwachung auf dem ganzen Planeten

NSA-Skandal: Handy-Überwachung auf dem ganzen Planeten – Sie erfassen Telefonnummern, Standortdaten, Gerätekennung und Sim-Karten-Codes. Die jetzt bekannt gewordenen Praktiken der NSA zeigen: Der US-Geheimdienst kann weltweit Bewegungsprofile erstellen. Die Spione könnten sogar Handys in Wanzen verwandeln.Die NSA verfügt demnach nicht nur über die Möglichkeit, praktisch jeden Handy-Nutzer auf der Welt jederzeit zu orten, sie kann vermutlich auch viele Smartphones jederzeit in Abhörwanzen mit Mikrofon und Kamera verwandeln, wenn ihre Agenten das für nötig halten – und die Zielperson kein US-Bürger ist. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/handy-ueberwachung-nsa-greift-milliardenfach-standortdaten-ab-a-937330.html

%d Bloggern gefällt das: