Warnungen vor Freihandelsabkommens TTIP

Europäische Sozial-, Umwelt- und Verbraucherschutz-Standards stark gefährdet
Vor den Folgen des geplanten Freihandelsabkommens TTIP (Transatlantic Trade  and Investment Partnership) der Europäischen Union mit den USA haben die NaturFreunde Deutschlands gewarnt. Wie deren umweltpolitischer Sprecher Eckart Kuhlwein erklärte, würden damit die „mühsam errungenen europäischen Sozial-, Umwelt- und Verbraucherschutzstandards aufs Spiel gesetzt“. Der vorgesehene Abbau von „nichttarifären Handelshemmnissen“ – gemeint sind scheinbare Beschränkungen durch Sozial- und Umweltgesetze – berge die Gefahr, dass die hemmungslose Ausbeutung der Erde und ihrer Ressourcen beschleunigt werde. weiterlesen @

http://www.linkeblogs.de/hiksch/2013/11/naturfreunde-warnen-vor-freihandelsabkommens-ttip/