Archive for Oktober 26th, 2013

26. Oktober 2013

[Junge Welt] Meine Arbeit in Damaskus

[Junge Welt] Meine Arbeit in Damaskus
Warum ich immer wieder nach Syrien reise und doch keine Kriegsberichterstatterin bin
Von Karin Leukefeld http://www.jungewelt.de/2013/10-26/069.php

26. Oktober 2013

Nuklearer Wahnsinn GmbH & Co. KG

ScreenHunter_01 Oct. 26 16.52

Derzeit sind weltweit 439 AKWs in 31 Ländern in Betrieb.  Japan will jetzt einen Teil seiner stillgelegten AKWs wieder in Betrieb nehmen. Der Iran plant den Bau von 34 AKWs und Indien den Bau von 40 weiteren AKWs, beide Staaten wollen vorwiegend russische Technik nutzen.

Indien betreibt und plant aber auch neue AKWs in Zusammenarbeit mit der französischer Firma AREVA. China verfügt derzeit über 17 AKWs und plant den Bau weiterer 32 Reaktorblöcke, teils in Zusammenarbeit mit dem französischen AREVA Konzern und mit der US-Firma Westinghouse.

thumb.php

China baut aber auch eine eigene AKW Technologie aus und will sich nach neuesten Meldungen am Bau von 2 neuen AKWs in Grossbritannien beteiligen. Indien, der Iran und China wurden wie auch Japan in der Vergangenheit immer wieder von schwersten Erdbeben heimgesucht. Auch Tsunamis und langfristig steigende Meeresspiegel würden die vorwiegend an der Küste projektierten AKWs bedrohen.

Die Zahl der Atomsprengköpfe weltweit wird offiziell auf 17.000 geschätzt.

Sheldon Adelson, entschiedener Unterstützer Israels sagte in der vergangenen in den USA, dass Washington  eine Atombombe auf Irans Wüstengebiete abwerfen solle…”dann sagen wir…schaut! Die nächste wird im Zentrum von Teheran explodieren. So sehen wir das. Wollen Sie ausgelöscht werden? Machen Sie weiter so, nehmen Sie eine harte Position an und fahren Sie mit ihrem nuklearen Entwicklung fort…”.

Der 80-jährige Adelson besitzt auch eine Zeitung in Tel Aviv, in der häufig die Warnungen von Ministerpräsident Netanyahu über den Iran weitergegeben werden.

In den letzten Jahren wurde wiederholt öffentlich mit Atomschlägen gegen den Iran gedroht.
Ausserdem wurden hierbei spekuliert ob man Atomanlagen innerhalb des Iran angreifen sollte.

Man muss realistischerweise davon ausgehen, dass ausnahmslos alle Staaten, die zur Zeit an Atomprogrammen arbeiten, dies nur unter dem Gesichtspunkt der Möglichkeit tun, potentiell auch in den Besitz von Atomwaffen zu gelangen.

Denn vor dem Hintergrund der Militärschläge gegen Afghanistan, den Irak, Libyen und den jüngsten Androhungen von Militärschlägen gegen Syrien. scheinen Staaten zunehmend die Strategie ultimativen Selbstverteidigung zu wählen und ein Atomprogramm zu betreiben, um in der Zukunft besser und abschreckend gegen potenielle Aggressionen gerüstet zu sein. Nur weltweit ausgehandelte Nichtangriffsabkommen, die von allen Staaten ratifiziert werden müssten, könnten diesen Teufelskreis durchbrechen.

Indien bestellt 20 russische Atomkraftwerke – Reaktionäre Politik gegen die Natur
http://ow.ly/qcwI1

Iran und das Märchen von der friedlichen Nutzung der Kernkraft.
http://ow.ly/qcwM1

Analyse der Konsequenzen von Militärschlägen gegen die Atomanlagen des Iran
http://ow.ly/qcwNl

AEOI Chief: Iran to Build More N. Power Plants
http://ow.ly/qcwRe

26. Oktober 2013

[RT] Fuk-‘hush’-ima: Japan’s new state secrets law gags whistleblowers, raises press freedom fears

[RT]
Fuk-‘hush’-ima: Japan’s new state secrets law gags whistleblowers, raises press freedom fears
Many issues of national importance to Japan, probably including the state of the Fukushima power plant, may be designated state secrets under a new draft law. Once signed, it could see whistleblowers jailed for up to 10 years. Currently only issues of defense can be designated state secret in Japan, and non-military leakers face a jail term of up to one year. Defense officials may be sentenced to five years for exposing secrets, or 10 years, if the classified information they leaded came from the US military.

The new law would enact harsher punishment to leakers, but more importantly, it would allow government branches other than defense ministry designate information as state secrets. The bill names four categories of ‘special secrets’, which would be covered by protection – defense, diplomacy, counter-terrorism and counter-espionage.

Under the new legislation a ministry may classify information for a five-year term with a possibility of prolongation to up to 30 years. After that a cabinet ruling would be needed for the secret to be treated as such, but there is no limit for how long information may be kept under a lid. http://rt.com/news/japan-state-secrets-law-712/

26. Oktober 2013

[Griechenland-Blog] Griechenland senkt Grunderwerbsteuer um 70 Prozent

[Griechenland-Blog]
Griechenland senkt Grunderwerbsteuer um 70 Prozent
Nachdem die Troika eine völlige Abschaffung der Grunderwerbsteuer in Griechenland gefordert hatte, die griechische Regierung dagegen eine Senkung um 50 Prozent vorschlug, scheint nun eine Einigung über die Senkung der Steuer um bis zu 70 Prozent mit Wirkung ab 2014 erzielt worden zu sein. http://www.griechenland-blog.gr/2013/10/griechenland-senkt-grunderwerbsteuer-um-70-prozent/65203/

26. Oktober 2013

Jeremy Scahill: Die Ausweitung der Kriegszone mit deutscher Hilfe

Jeremy Scahill: Die Ausweitung der Kriegszone mit deutscher Hilfe Deutschland spiele eine zentrale Rolle in den US-Militäroperationen seit dem 11. September und sei ein wesentlicher Helfer, der das US-Tötungsprogramm erst möglich mache, sagt Jeremy Scahill. Vom US Afrika Kommando „AFRICOM“ in Stuttgart würden viele Operationen des Joint Special Operation Command, der geheimen militärischen Eliteeinheiten der USA, geplant. Weltweit hätten mehr als 70 Staaten Zugang zu bewaffneter Drohnentechnologie, auch Deutschland strebe danach. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis diese Drohnen zur Anwendung kämen. Das US Militär habe seine Ausrüstung zudem an die Polizei weiter gegeben. Auch in Europa und Deutschland werden in den nächsten Jahren nach Ansicht Scahills Drohnen für staatliche Überwachungszwecke eingesetzt werden. Strafverfolgung werde so zunehmend als paramilitärische Operation durchgeführt. http://www.kontext-tv.de/ #antikriegtv #syrien #stopnato #stopwar

26. Oktober 2013

Nachrichten aus Syrien / deutsch / ANNA News

Nachrichten aus Syrien / deutsch / ANNA News 23.10.13
http://youtu.be/RFnIPu2aA2A #antikriegtv #syrien #stopnato #stopwar

26. Oktober 2013

Berlin unConference – Enacting citizenship in times of internet surveillance

Saturday, 26 October 2013 – 7 pm
Enacting citizenship in times of internet surveillance
With: Engin Isin (Open University), Jérémie Zimmermann (La Quadrature du Net), Diani Barreto (Free Chelsea Manning), Andreas Lehner (Digitale Gesellschaft e.V.). Moderated by Niccolo Milanese.
Berlin, 25-27 October 2013

Three days refusing the new European normality! 6 years into the financial crisis, Europe is closer and closer to being a post-democracy, in which even imagining progressive alternatives becomes more and more difficult.
Closing TRANSEUROPA Festival 2013 throughout Europe, this forum is a call to enact a different Europe from the bottom up through a radicalised form of citizenship. From art interventions to the elaboration of a citizens’ manifesto and deciding common actions for the coming months, we  together with our guests and speakers create a space to Imagine, Demand and Enact an alternative Europe.
http://transeuropafestival.eu/transeuropa-forum-imagine-demand-enact-an-alternative-europe

%d Bloggern gefällt das: