Verschleierung oder Unfähigkeit im NSA-S

Verschleierung oder Unfähigkeit im NSA-Skandal
Forscher Josef Foschepoth verweist auf die Geschichte der Abhörpraxis in der Bundesrepublik
Für den Historiker Josef Foschepoth heuchelt die Bundesregierung, wenn sie erklärt, von der Überwachung durch Prism und Tempora nichts gewusst zu haben. Oder die Behörden seien unfähig, sagt er im Interview. Denn: Die umfangreichen Befugnisse der Dienste der Alliierten seien gar gesetzlich geregelt.
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/2167594/

%d Bloggern gefällt das: