Konsequenzen eines Angriffs auf die Nukl

Konsequenzen eines Angriffs auf die Nuklearanlagen im Iran
Eineinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima – wird die Weltöffentlichkeit
seitens Israel,den USA, einigen weiteren NATO Mitgliedern und mit Hilfe der bürgerlichen
Medien auf Luftangriffe auf Atomanlagen in Iran eingestimmt. In aller Öffentlichkeit wird über
Anschläge auf iranische Nuklearanlagen spekuliert, über etwas was unabsehbare Konsequenzen
bedeuten würde, für die Region und darüber hinaus.

Dieser Artikel will die Konsequenzen eines solchen Szenarios beleuchten und bezieht sich auf
eine in den USA verfassten Analyse. Darin versucht eine Gruppe, die der iranischen Regierung
sehr kritisch bzw. feindlich gegenübersteht, Fallstudien über die Konsequenzen eines Angriffs
auf die Atomanlagen für die Städte Isfahan, Natanz, Arak und Bushehr zu erstellen.
Um die Konsequenzen eines militärischen Angriffs gegen die Atomanlagen des Iran zu
verstehen, ist es unerlässlich, den Hintergrund, die Infrastruktur und die Strukturen der
möglichen Angriffsziele zu verstehen.

Das Hinckley Institut für Politik an der Universität von Utah und „Omid für den Iran“, eine
gemeinnützige Organisation in Salt Lake City, Utah, veröffentlichte diesen Bericht. Autor der
Studie ist Khosrow Semnani, ein aus dem Iran stammender US-Wissenschaftler an der
Universität von Utah.

http://berlin-gegen-krieg.de/ex/alles.pdf

%d Bloggern gefällt das: