Seit Monaten heizen NATO-Staaten und ihr

Seit Monaten heizen NATO-Staaten und ihre regionalen Verbündeten einen Bürgerkrieg an, indem sie religiöse und ethnische Gegensätze schüren, Waffen und bewaffnete Söldner ins Land schicken. Eine direkte militärische Intervention schließen sie nicht aus. Die Bundesvorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat ebenfalls mehrfach zu einem schärferen Vorgehen gegen Syrien und zu weiteren Sanktionen aufgerufen. Der ehemalige Außenminister Josef Fischer hat eine offene Militärintervention wie in Libyen gefordert und geht damit noch weiter als die Bundesregierung. Gegenüber Bild am Sonntag sagte er. „Deswegen stehe ich der Einrichtung einer Flugverbotszone grundsätzlich positiv gegenüber.“ Die Einrichtung einer Flugverbotszone hatte in Libyen als Rechtfertigung für das militärische Eingreifen der Nato gedient.