Archive for Juli 11th, 2012

11. Juli 2012

Hidden Government Scanners Will Instantl

Hidden Government Scanners Will Instantly Know Everything About You From 164 Feet Away –
Within the next year or two, the U.S. Department of Homeland Security will instantly know everything about your body, clothes, and luggage with a new laser-based molecular scanner fired from 164 feet (50 meters) away. From traces of drugs or gun powder on your clothes to what you had for breakfast to the adrenaline level in your body—agents will be able to get any information they want without even touching you. And without you knowing it. http://gizmodo.com/5923980/the-secret-government-laser-that-instantly-knows-everything-about-you

Werbeanzeigen
11. Juli 2012

[AG Friedensforschung] Deutsche Panzer n

[AG Friedensforschung]
Deutsche Panzer nach Saudi-Arabien – Deutsche Panzer nach Indonesien
Merkel auf Verkaufstour / Friedensbewegung fordert Stopp der Rüstungsexporte (Erklärungen von pax christi und Friedensratschlag) http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Indonesien/panzer.html

11. Juli 2012

[junge Welt] Athener Wackelkabinett Erne

[junge Welt]
Athener Wackelkabinett
Erneut Rücktritt eines Regierungsmitglieds in Griechenland. Linksallianz will Parteistrukturen aufbauen http://www.jungewelt.de/2012/07-11/031.php

11. Juli 2012

[AG Friedensforschung] Annan macht weite

[AG Friedensforschung]
Annan macht weiter
Syrien: UN-Vermittler setzt nach Gespräch mit Präsident Assad Mission fort. Rußland wirft Westen Export einer „Raketen- und Bombendemokratie“ vor http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Syrien/annan12.html

11. Juli 2012

Fukushima as Manufactured Disaster Don`t

Fukushima as Manufactured Disaster
Don`t Blame the Tsunami, Blame the Boardrooms of Capital http://ow.ly/cb5DF

11. Juli 2012

[AG Friedensforschung] Rekolonialisierun

[AG Friedensforschung]
Rekolonialisierung
Wahlen in Libyen nach NATO-Krieg http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Libyen/wahl2.html

11. Juli 2012

#15S „Global Peace“ Anti-War Protest – September 15, Berlin

On September 15, we the Occupy movement and the Real Democracy Now movement, in solidarity along with numerous initiatives and organizations, artists and personalities from science, politics, culture will publicly support and demonstrate to manifest our following positions:
 
People all around the world go on the streets and occupy the squares, in order to achieve a fundamental change. The massive problems and issues of injustice in economy, nature and social interaction, are caused by an unjust, destructive economic and monetary system, continuous erosion of democracy, and unequal distribution of wealth. The system is not having a crisis, the system IS the crisis! Only together we will be able to develop a way of living together fairly and equally!
 
REAL DEMOCRACY
People from all parts of society feeling themself not represented by “politics” and want to shape the society they live in themselves. Let’s look into the future together, so that everyone has a voice, and everyone will be heard: We want decentralized structures and grassroot democracy!
 
PEACE
War only serves private interests, not only of the weapons industry. National elites use it to extend the territories of their influence – at the cost of countless human lives. Entire areas are being destroyed and made uninhabitable every day – in the name of “our” democracies, with the help of “our” governments. Stop all wars, and all preparations for war! Start the disarmament immediately! Stop all arms production!
 
SOLIDARITY
In the course of the financial crisis a politics of impoverishment was implemented worldwide. Banks and corporations use the crisis to extend their influence and power bit by bit. Within the EU the financial crisis is being rewritten as a sovereign debt crisis, in order to cut back democracy, workers’ rights, wages and welfare state, and to privatize the remaining commons. This politics is only being persued in the interest of an elite and must be stopped immediately! We call for global solidarity and a redistribution of wealth!
 
FREDOM AND HUMAN RIGHTS
We expect the unrestricted, worldwide implementation of human rights. We insist on an end to government surveillance of private living space, unrestricted right of assembly, as well as unrestrained freedom of opinion and press!
 
GLOBAL CHANGE
We consider being out of the question, that politics, economic- and financial system need to be radically reorganized. There is enough for everybody. Hunger and poverty are the result of unequal distribution.
 
Stop the profit- and growth-mania!
Stop the degradation of people to “human capital”!
Stop the overexploitation of nature!
Cooperation instead of competition!
Solidarity and democracy instead of capitalism!
 
11. Juli 2012

15. September in Berlin – “Global Peace”

15. September in Berlin – “Global Peace” Friedensdemonstration
Solidarisch werden wir als Occupy- und Echte Demokratie Jetzt Bewegung zusammen mit zahlreichen Berliner Initiativen und Organisationen, Künstlern und Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Kultur am 15. September, wie schon zuvor, die folgenden Standpunkte öffentlich machen und vertreten:
ECHTE DEMOKRATIE
FRIEDEN
SOLIDARITÄT
FREIHEIT UND MENSCHENRECHTE
ECHTER WANDEL
http://friedensbuendnis-berlin.de/

11. Juli 2012

15. September in Berlin – „Global Peace“ Friedensdemonstration

15. SEPTEMBER IN BERLIN
„GLOBAL PEACE“ – FRIEDENSDEMONSTRATION

Solidarisch werden wir als Occupy- und Echte Demokratie Jetzt Bewegung zusammen mit zahlreichen Berliner Initiativen und Organisationen, Künstlern und Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Kultur am 15. September, wie schon zuvor, die folgenden Standpunkte öffentlich machen und vertreten:

Weltweit gehen Menschen auf die Straßen und Plätze, um einen grundlegenden gesellschaftlichen Wandel anzustoßen. Die massiven Probleme und Ungerechtigkeiten in Wirtschaft, Natur und sozialem Miteinander haben weltweit ihren Ursprung in einer unsolidarischen und naturzerstörenden Wirtschaftsordnung, fortwährendem Demokratieabbau, einem unsolidarischen Geldsystem sowie ungerechten Eigentumsverhältnissen. Das System ist nicht in der Krise, sondern die Krise ist das System! Nur gemeinsam werden wir in der Lage sein, ein gerechtes und solidarisches Miteinander zu entwickeln!

ECHTE DEMOKRATIE
Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft fühlen sich von ‘der Politik’ nicht vertreten und wollen die Gesellschaft, in der sie leben, selber gestalten. Schauen wir gemeinsam nach vorne, damit alle eine Stimme haben und diese auch von allen gehört wird: für dezentrale und basisdemokratische Strukturen!

FRIEDEN
Kriege dienen nur den Profitinteressen, nicht nur von Rüstungskonzernen – nationale Eliten bauen damit ihren Herrschaftsbereich aus – auf Kosten von unzähligen Menschen, die dafür mit Leib und Leben bezahlen müssen. Ganze Landstriche werden tagtäglich zerstört und unbewohnbar gemacht, Ressourcen geplündert – im Namen „unserer Demokratie“ und durch „unsere” Regierungen unterstützt. Schluss mit allen Kriegen und Schluss mit allen Kriegsvorbereitungen! Abrüstung sofort! Stopp der Rüstungsproduktion!

SOLIDARITÄT
Weltweit wird im Zuge der Finanzkrise eine massive Verarmungspolitik umgesetzt. Banken und Großkonzerne nutzen die Krise um ihre Macht Schritt für Schritt zu vergrößern. Innerhalb der EU wird die Finanzkrise in eine Staatsschuldenkrise umgedichtet, um Demokratie, Arbeitnehmerrechte, Löhne und Sozialstaat weiter abzubauen und die verbleibenden Gemeingüter zu privatisieren. Diese Politik dient nur einer kleinen Elite und muss sofort gestoppt werden! Für globale Solidarität und gerechte Umverteilung.

FREIHEIT UND MENSCHENRECHTE
(Diese GrundsWir stehen für die uneingeschränkte, weltweite Umsetzung der Menschenrechte ein. Wir bestehen auf ein Ende staatlicher Kontrollen privater Lebensbereiche, bedingungsloses Versammlungsrecht sowie eine uneingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit!

ECHTER WANDEL
Für uns steht außer Frage: Politik, Wirtschaft und Finanzsystem müssen völlig neu organisiert werden. Es gibt genug für alle! Hunger und Armut sind vor allem das Ergebnis ungerechter Verteilung. Schluss mit dem Profit- und Wachstumswahn, Schluss mit der Degradierung des Menschen zu „Humankapital“! Schluss mit dem Raubbau an Tier und Natur! Kooperation statt Konkurrenz! Miteinander statt Gegeneinander! Solidarität und Demokratie statt Kapitalismus!

(Diese Erklärung wurde erstmals anlässlich des 1. Jahrestages der Platzbesetzungen in Spanien, als Aufruf für einen globalen Aktionstag im Mai 2012 verbreitet.)

Um positive Signale zu setzen, möchten wir am 15. September ab Einbruch der Dämmerung eine Friedensbotschaft mittels einer Lichtformation in die Welt tragen. Über eine Beteiligung und Unterstützung weiterer Initiativen würden wir uns sehr freuen!

Mitmachen?
Mach mit: Rufe mit uns zur „Global Peace“ – Friedensdemonstration am 15.09.2012 in Berlin auf und trage dich als UnterstützerIn unserer Erklärung ein!

http://friedensbuendnis-berlin.de/

Auf die “Unterstützung” von Rechtsradikalen und Nazis verzichten wir auf dieser Unterstützerliste und auf der Demo ausdrücklich!

11. Juli 2012

Solidarität mit unbeugsamen Senioren Unt

Solidarität mit unbeugsamen Senioren
Unterstützerinitiativen aus Pankow vernetzten sich / Welle der Sympathie für Hausbesetzer http://www.neues-deutschland.de/artikel/232088.solidaritaet-mit-unbeugsamen-senioren.html

%d Bloggern gefällt das: