Die Bundeswehr stellt neue Einheiten für

Die Bundeswehr stellt neue Einheiten für
den sogenannten Heimatschutz auf. Die „Regionalen Sicherungs- und
Unterstützungskräfte“ sollen im Fall eines „inneren Notstands“ sowohl
feindliche Kombattanten als auch widerstrebende Bevölkerungsteile
bekämpfen. Die Truppe besteht ausschließlich aus Reservisten und wird
insgesamt 27 Kompanien mit einer Personalstärke von 2.700 Mann
umfassen. http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58367

%d Bloggern gefällt das: