Moskau und Teheran – Landeseigene Währungen sollen US-Dollar als Abrechnungseinheit ersetzen

Bei der iranischen Nachrichtenagentur FARS heißt es:

Iran und Russland ersetzen den Dollar mit nationalen Währungen im Aussenhandel
Die Sanktionen gegen den Iran aufgrund des angeblichen Atomprogramms seien nicht akzeptabel, ebenso wenig die Sanktionen gegen die Iranische Nationalbank. Iran ist bereits seit zwei Jahren dabei, die Aussenhandelsgeschäfte vom Dollar abzukoppeln. Die Ölgeschäfte mit Indien, China und Japan werden bereits nicht mehr in Dollar fakturiert. LINK
Laut Meldung des Pressedienstes von Bloomberg wurde der Vorschlag von Russlands Präsident Dmitri Medwedew bei einem Treffen mit seinem iranischen Amtskollegen Mahmud Ahmadinedschad in Kasachstan gemacht, wo die Shanghai Cooperation Organization ein Treffen hatte.

Zuvor bereits gaben Japan und China bekannt, sich vom Dollar “weg zu diversifizieren” wie das Handelsblatt meldete.

Die bürgerlichen Medien lenken die Aufmerksamkeit weiterhin auf die Gefahr einer Schließung der Straße von Hormuz, während es so gut wie keine Meldungen über die Entscheidung gibt dass Russland und der Iran den zwischenstaatlichen Handel nicht mehr in US-Dollar abwickelt.
Laut China Daily „, haben derweil russische Kriegsschiff, die im östlichen Mittelmeer patrouillieren im syrischen Hafen Tartus angedockt.

comments disabled - Kommentare leider nicht möglich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s