Kairo – massive Probleme mit Tränengas

Vergleich zu den Protesten im Frühjahr extrem stärker – viele der Betroffenen geraten in einen Schockzustand mit starken Krämpfen – Augenzeugen vor Ort vermuten zum einen dass die Tränengasbehälter, die in den USA hergestellt sind, ihr Haltbarkeitsdatum überschritten haben, und aus zu kleiner Distanz abgeschossen werden. Es gibt auch Aussagen von Medizinern, die eine stärkere Zusammensetzung des Gases vermuten. Proben werden zur Zeit analysiert. Egyptian Protestors Vow To Resist U.S. Made Toxic Gas
http://youtu.be/vAqJrzRHXMM

comments disabled - Kommentare leider nicht möglich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: