Tacheles – privater Sicherheitsdienst greift Künstler auf Tacheles Gelände an

am 15. Juli wurde auf dem Gelände des Berliner Tacheles Kunsthauses ein Künstler vom privaten Sicherheitsdienst körperlich bedrängt. Obwohl er, wie im Video erkenntlich laut um Hilfe schreit, wird seitens der Polizeibeamten, die vor Ort sind, nicht eingegriffen.
Auch der anwesende Rechtsanwalt Hans Erlemeyer wird von den Sicherheitsleuten ergriffen und gegen seinen Willen weggetragen.
Die Künstlerkantine, in der zeitgleich eine Ausstellung einer Kunsthochschule stattfand wurde geräumt und zerstört.
Es gab keinen Räumungstitel und es war kein Gerichtsvollzieher vor Ort.

comments disabled - Kommentare leider nicht möglich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s